Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Roth

Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Die Konfirmanden aus Roth waren natürlich mit dabei, beim Jugend und Konfitag 2013. Rund 350 Jugendlichen aus 18 Gemeinden nahmen an der Veranstaltung teil. Die Grund - und Mittelschule in Rednitzhembach öffnete dafür ihre Türen. Bei Workshops, Musik und Gesprächsgruppen hatten die Konfirmanden viele Möglichkeiten, ihre Erfahrungen und Gedanken auszutauschen.

Diakon Martin

Buß - und Bettag 2013

Wir Menschen haben ein besonderes Zeitgefühl. Während schöne und lustige Zeiten gefühlt schnell vergehen, dauert eine halbe Stunde ruhig sitzend oft eine halbe Ewigkeit.

Die Kinder haben sich auf die Zeitreise mit Josef gemacht. Er durchlebte viele schwere, aber auch gesegnete Zeiten, aber immer war Gott bei ihm, denn er hatte einen Plan für Josef.

Die Kinder malten ihre Freizeit, Musszeit oder Brauchzeit in eine gebastelte Uhr.

Im Kirchencafé wurden die Kinder und Mitarbeiter von Frau Ohlson und Frau Glauber mit Essen und Trinken versorgt, so dass auch dieser Kinderbibeltag viel zu schnell zu Ende ging.

Die nächste Kinderbibelwoche ist für Ostern 2014 geplant.

Diakon Martin

Die Jungschar trifft sich jeden Freitag. In der letzten Woche hörten wir die Geschichte vom verlorenen Groschen, spielten feine Spiele und bastelten mit Mosaiksteinen.

Gerne können interessierte Kinder mal schnuppern und sich bei uns umsehen - jeder ist willkommen, der zwischen 8 und 11 Jahre alt ist.

Auch diesen Freitag treffen wir uns im Alten Rathaus von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Diakon Martin 

Die Evangelische Jugend spendet wieder für einen sozialen Zweck. Dieses Jahr war es auch eine sehr symbolische Spende. Die Jugendlichen haben sich Gedanken gemacht, wie sie selbst zu einer Außenwohngruppe des Auhofes in Roth stehen. Nun gehen sie den ersten Schritt, der auch als Willkommensgruß zu verstehen ist. Die Aussage ist klar, sie wollen weiter in Kontakt bleiben und ein Zeichen setzen. Einrichtungsleiter Andreas Ammon freute sich sichtlich über den tollen Betrag von 815 Euro. Den Scheck überbrachten Pfarrer Joachim Klenk gemeinsam mit Diakon Michael Martin, im Auftrag des Jugendausschusses.

 

 

1. Offene Bühne - für Musik, Kunst, Kultur in der Kneipe der Evang. Jugend.
Die Idee beruht auf einer „offenen“ Bühne, bei der sich Musiker, Künstler und andere Bühnen-Aktivisten mit Kurzauftritten präsentieren können.
Am 17.03.13 war es dann soweit, Freizeit-, Hobby-, Semi-, Profi-Künstler oder Musiker jeder Stilrichtung, Lyriker und Wortakrobaten hatten die Chance sich vor ein Kneipenpublikum zu stellen.
Aufgetreten sind zwei Musiker mit Gesang und Gitarre, ein Lyriker und Chris mit feinster Irish Folk Musik.

Von der guten Resonanz überrascht bietet die Evang. Jugend nun jeden 3. Sonntag diese Möglichkeit an und jeder Künstler, der möchte darf auftreten. Bei der Offenen Bühne geht es um den Spaß an der Musik, der Kunst und der Performance.